Gartengrundriss

Der Gartengrundriss soll eine grobe Übersicht über die Lage der verschiedenen Biotope und Gartenräume geben. Erkennbar ist eine unserer Gestaltungsideen: Es gibt keinerlei versiegelte Wege und Flächen! Die optische Struktur des Gartens wird durch den öfter gemähten Kräuterrasen (6) erreicht. Die Hecken mit Wildrosen / -sträuchern und Stauden (11) an der Ostseite werden niedrig gehalten, um eine optische Verbindung zum angrenzenden Sandmagerrasen und der offenen Landschaft zu schaffen.

(Wenn die Biotop-Bezeichnungen angeklickt werden, erscheint ein erstes Foto - mit einem Klick auf das Foto erscheint dann wieder die Übersicht!)

 

1  Moor

     1a  am großen Teich

     1b  am kleinen Teich

2  Feuchtwiese

3  Trockenwiesen

     3a  "Nelken"-Wiese

     3b  "Gelbe" Wiese

     3c  "Margeriten"-Wiese

     3d  Sandmagerrasen

     3e  Kalkmagerrasen

     3f  Zwergstrauch-Heide

4  Steppenheide

5  Staudenwiese

6  Kräuterrasen

7  Steinflur

8  Senkgarten

9  Schattenpartien

10 Schutthügel

11 Hecken

12 Bienenstände

13 Bienenhäuser

14 Anzucht-Moor

15 Wald

16 Beerensträucher